Betroffene rechter, rassistischer und antisemitischer Gewalt 2009 bis 2017

Hinter jeder abstrakten Zahl in den von den Beratungsstellen erhobenen Statistiken zu denjenigen Menschen, die direkt von rechter Gewalt betroffen sind, stehen Menschen, die durch rassistisch, rechts und antisemitische Angriffe massiv in ihrem Alltag getroffen und eingeschränkt werden: Durch Brandstiftungen und Brandanschläge, die ihr Leben und oft auch ihre wirtschaftliche Existenz vernichten (sollen), durch Angriffe beim Einkaufen im Supermarkt, auf dem Weg zur Schule, durch Nachbar*innen im Wohnhaus oder in öffentlichen Verkehrsmitteln. Es gibt keine sicheren Orte für diejenigen, die den Feindbildern der extremen Rechten und organisierter Rassisten entsprechen.