Rechte Gewalt in Ostdeutschland seit 2009

1.212 rechte, rassistische und antisemitische Angriffe haben die im VBRG zusammengeschlossenen Beratungsstellen Reach Out (Berlin), Opferperspektive e.V. (Brandenburg), LOBBI e.V. (Mecklenburg-Vorpommern), Mobile Opferberatung (Sachsen-Anhalt), SUPPORT – Opferberatung der RAA Sachsen e.V. in den ostdeutschen Bundesländern und Berlin in 2018 registriert.

Im Vergleich zum Vorjahr stieg die Anzahl der von den Opferberatungsstellen in Ostdeutschland und Berlin in 2018 registrierten rechten Gewalttaten insgesamt um rund acht Prozent. Die Grafik macht die enorme Diskrepanz zwischen den PMK-Rechts Zahlen der Strafverfolgungsbehörden und den Zahlen der ostdeutschen Opferberatungsstellen deutlich. In 2017 hatte das BKA beispielsweise für das gesamte Bundesgebiet lediglich 821 PMK Rechts Hassgewalttaten festgestellt, während die Opferberatungsstellen in den ostdeutschen Bundesländern und Berlin im gleichen Jahr 1.123 rechte Angriffe dokumentiert hatten.